Eltern-Kind-Turnen

Ziel ist die kindliche Förderung an Bewegungen

(hl) – Kinder haben von sich aus einen ausgeprägten Bewegungszwang. Erst im Laufe der Jahre wird dieser natürliche Antrieb zum Laufen, Springen und Turnen durch sitzende Tätigkeiten überlagert. Eltern sollten ihren Kindern deshalb möglichst früh die Freude an Bewegungen vermitteln.

Das alles wird beim ESV Bischofsheim mit bewährten Fachkräften umgesetzt. Denn das Ziel des Eltern-Kind-Turnens ist, die Kinder ihrem Alter entsprechend zu fördern. Man arbeitet hier in kleinen und überschaubaren Gruppen: Singen und Musizieren, spezielle Spiele zur Entwicklung der sozialen Kompetenz, Übungen zur Motorikförderung und Fitmachen für den Kindergarten. Was ist laut oder leise, groß oder klein, wie sehen die Farben rot, blau, gelb oder grün aus? Und das alles mit viel Spaß.

Durch den Wechsel einiger Kinder in die Trainingsgruppe „Kindergarten“ gibt es wieder freie Plätze. Die verbliebene Gruppe würde sich über neue Kinder mit ihren Eltern herzlich freuen. Wenn also Lust und Zeit vorhanden ist, dann steht die Tür des Bürgerhauses zum Schnuppern offen. Letztendlich kann man auch noch einige Übungsstunden ausprobieren. So hat man die Gewissheit, ob ein Kind Spaß an der Sache hat. Die Übungsstunden sind donnerstags, von 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr im Bürgerhaus Bischofsheim, Im Attich. Deshalb auf zum ESV Blau-Gold Bischofsheim e.V. Dein Verein mit Zukunft.